Verzögerungen bei Ico Money Maker Pläne

Verzögerungen treffen KodakCoin Krypto-Währung Pläne

Teilen Sie dies mit Facebook Teilen Sie dies mit Messenger Teilen Sie dies mit Twitter Teilen Sie dies mit Email Share

Kodak investierte auch in eine Bitcoin-Mining-Maschine, die an die Nutzer vermietet werden soll.
Eastman Kodak Aktien sind gefallen, nachdem es sich herausstellte, dass das Unternehmen die Einführung seiner neuen Krypto-Währung verzögert.

KodakCoin wurde entwickelt, um Fotografen bei der Registrierung, Lizenzierung und Verwaltung ihrer Bilder zu unterstützen.

Das erste Münzangebot (ICO) wurde auf der Technologiemesse CES angekündigt und hat laut Kodak 40.000 potenzielle Investoren angezogen.

Ursprünglich hieß es, Investoren könnten am 31. Januar mit dem Kauf beginnen, aber jetzt heißt es, der Prozess werde „mehrere Wochen dauern“.

In einer Erklärung auf der Website von Kodak wurde die Verzögerung auf die Notwendigkeit der Überprüfung jedes einzelnen Anlegers zurückgeführt.

In einer Erklärung zu Ico Money Maker

„Mit über 40.000 potenziellen Investoren, die Interesse Ico Money Maker an der ICO bekunden, treten wir nun in die Phase des „akkreditierten Investors“ ein“, heißt es darin.

Sie warnte auch potentielle Investoren, auf der Suche nach betrügerischen Websites zu sein, die vorgeben, KodakCoin-Token zu verkaufen.

Es erinnerte diejenigen, die kaufen wollen, dies auf der offiziellen Website und Facebook-Seite zu tun.

Es wird zunehmend kritisiert, dass Unternehmen den aktuellen Trend nutzen, in Krypto-Währungen und die zugrunde liegende Plattform Blockchain zu investieren.

Die US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission sagte, dass sie die Entwicklung der öffentlichen Unternehmen, die Investitionen in Blockchain angekündigt hatten, genau unter die Lupe nimmt.

Kodaks Interesse an der Krypto-Währung hat bei denjenigen, die der 130-jährigen Fotografenfirma folgen, die es als zynischen Versuch bezeichnen, ihr Glück wiederzubeleben, Augenbrauen hervorgerufen.

Die Aktien des Unternehmens stiegen um fast 120%, nachdem es Pläne für den Einstieg in die Krypto-Währung enthüllte. Aber die Nachricht von der Verzögerung der ICO sah Aktien fallen mehr als 15%.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Pläne von admin.
Füge den Permalink zu deinen Lesezeichen hinzu.